HUNGOVER IN CAPE-T - RIKA GOING SOUTH AFRICA

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/hungoverincapetown

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mi, 8. August

Verdaaaammt geht die zeit schnell rum hier! In den letzten wochen haben mich leider alle meine mitbewohner verlassen und sind zurück nach europa, was konkret bedeutet dass ich alleine im Haus bin. Naja nicht GANZ alleine... Paul ist da & das reicht erstmal (: Dennoch zieh ich morgen ins andere haus um weil im Moment komische Sachen in Mowbray abgehen... Bei mir wurde eingebrochen und meine Kamera ist weg. Uncool, aber wenigstens ist mir nix passiert. Naja nun. was ist so passiert? Erstmal war ich letzte woche montag riiiiichtig fett krank - inklusive fieber von 39,3°C (und da war‘s schon wieder etwas weiter unten...). Ich hab mich voll die fieberträume/-halluzinationen geschoben und dachte die ganze Zeit, dass meine Matratze mich aufsaugt oder ich ins bodenlose falle und so‘n scheiss. Naja dank intensiver pflege, gings mir am nächsten tag schon direkt viiiiel besser. (; Ich war letztes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag mit Erin, Michelle, Anne, Joost und Lieve auf der Garden Route unterwegs (: Es hat saaaaau spaß gemacht! Donnerstag sind wir morgens um 6 von Cape Town auf der N2 richtung Osten losgedüst und waren ca 5 Stunden später in Oasthoorn (former ostrichfeathertrade city). Dort haben wir uns die Tropfsteinhöhlen angeguckt (meeeeegageil!), wo sogar mal Frühmenschen gelebt haben. Danach waren wir bei einem FETTEN FETTEN wasserfall, sind nach Knysna weitergefahren und haben uns dort eine Backpacker‘s Lodge für die Nacht gesucht. Freitags gings dann nach Plettenberg Bay zu dem Elephant Park, wo ich „Händchen- bzw rüsselhaltend“ mit einem Elephanten spaziert bin. (: Danach hatten wir noch so viel Zeit, dass wir unseren „vielleicht machen wir‘s wenn wir noch zeit haben“-plan umgesetzt haben und sind Quad-fahren gewesen! Meeeeeganice! Von dort sind wir hoch nach Tsitsikamma, haben in einem eeeecht korrekten B&B geschlafen und waren am nächsten Tag (Samstag) beim Ziplining durch den Tsitsikammawald, wo man einiges an abgedrehten Tieren und Pflanzen sehen kann, wenn man etwas glück hat. Ich hab die ganze zeit meine Augen nach Chamäleons aufgehalten, aber denen war‘s wohl an dem Tag zu kalt (man kann dort auch mit etwas glück den western cape leopard sehen). Vor der Zipliningtour hab ich aber was krasseres gemacht: Ich hab den höchsten Bunjeejump der Welt gemacht! Jap, ich hab mich von einer 216m hohen Brücke gestürzt! In dem Moment wo man springt, denkt man nicht nach. Aber im freien Fall, dachte ich schon so „Määääädchen, was machst du eigentlich!?“. Also für einmal war‘s echt cool - aber ich würd‘s nicht nochmal machen. Abends sind wir zurück nach Plettenberg Bay gedüst und haben dort noch eine Nacht verbracht. Sonntag sind wir dann in Plettenberg Bay im Plettenberg Bay Game Reserve (sowas wie‘n privater Nationalpark - quasi wie Krüger) auf Safari gegangen! Das war soooo geil! Es standen Zebras, Giraffen, Nashörner, Nilpferde, Löwen und diverse andere Viecher nur ein paar Schritte von unserem Jeep entfernt. Da hab ich mir auf jeden Fall einen Traum erfüllt (: (Gut, dass ich da noch meine Kamera hatte!!). Nach der Safari ging‘s dann den ganzen weg (ca 600km) zurück nach hause nach Cape-T. Ich bin so ca zwei Stunden gefahren (Linksverkehr ist eigentlich überchillig wenn man‘s einmal gerafft hat und sich an die südafrikanische fahrweise gewöhnt hat - als fußgänger über die straße gehen ist gefährlicher...) als ich plötzlich die Tankreservelampe bemerkt hab - und hatte natürlich keinen Plan wie lang die schon brannte. Also erstmal panikanfall in the middle of nowhere und schnell ne tanke auftreiben - Haha. Das war üüüüberknapp, sind quasi mit dem letzten Tropfen auf die tanke gerollt. ^^ Gegen halb 7 waren wir dann wieder zuhause, haben unser zeugs ausgepackt und sind dann für Lieve‘s farewell-dinner zum Italiener und später ins Stones Pool spielen gegangen. Maaaaan war ich nach dem wochenende im arsch. ^^
11.8.12 18:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung